Menü
Kleine Schritte
große Wirkung

Die Harl.e.kin-Nachsorge in Starnberg

Ein Angebot der Interdisziplinären Frühförderstellen Starnberg und Gilching der Lebenshilfe Starnberg sowie der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Starnberg

Für früh- und risikogeborene Kinder und ihre Familien

Ist Ihr Kind früher als geplant zur Welt gekommen und Sie haben nach der Klinikentlassung Fragen und Unsicherheiten? Um Ihnen den Übergang in den häuslichen Alltag zu erleichtern, bietet Ihnen die Har.e.kin-Nachsorge Unterstützung an.

Was wir tun

Wir beantworten Ihre Fragen:

  • zur Versorgung, Pflege und Ernährung Ihres Kindes
  • bei möglichen Unsicherheiten im Umgang mit Ihrem Kind beispielsweise beim Füttern,  beim Schlafen oder bei häufigem Schreien
  • zur Entwicklung oder Erziehung Ihres Kindes
  • bei sozialrechtlichen oder sonstigen Anliegen in Ihrem neuen Familienalltag.

Ziel der Harl.e.kin-Nachsorge ist es, Sie als Eltern in Ihrer neuen Lebenssituation zu stärken und Ihnen Sicherheit im Umgang mit Ihrem Neugeborenen zu geben. Die Harl.e.kin-Nachsorge ist für Sie kostenfrei.

Wie wir arbeiten

Sie werden von einer vertrauten Kinderkrankenschwester und einer erfahrenen Fachkraft der Frühförderstelle im „Tandem“ begleitet. Diese nehmen bereits in der Klinik Kontakt zu Ihnen auf. Die Häufigkeit der späteren Hausbesuche und die Dauer der Begleitung stimmt das Harl.e.kin-Tandem individuell mit Ihnen ab. Auch nach der Klinikentlassung können Sie sich für die Harl.e.kin-Nachsorge entscheiden.

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an oder sprechen Sie eine  Schwester oder einen Arzt auf Station an.

Wie Sie uns erreichen

Wenden Sie sich an die Koordinatorin der Harl.e.kin-Nachsorge Starnberg, Dr Caroline Domogalla: 08105-25930

Im Team stark

Kinderkrankenschwestern / Nachsorge: Manuela Kriebel, Simone Vogl
Mobiler Dienst der Frühförderstellen: Andrea Nixdorf-Weber, Sabine Schmidt
Koordinatorin: Dr. Caroline Domogalla
Ansprechpartner in der Kinderklinik: Oberarzt Dr. Michael Mair sowie die Kinderkrankenschwestern und Ärzte unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. Lang

Träger un Kooperationspartner

Klinikum Starnberg
Lebenshilfe Starnberg
Harl.e.kin-Nachsorge in Bayern
Gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.