Menü
Aktuelles und Termine bei Lebenshilfe Starnberg

Bubeginn auf dem Dach des Wohnheimes

Es entstehen zwei neue Wohnungen für Menschen mit Behinderung

Seit dem 1. April steht ein Kran vor dem Wohnheim und der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Starnberg. Zwei 47 Quadratmeter große Wohnungen sollen auf dem Dach des Gebäudes für Menschen mit geistiger Behinderung, die ein relativ selbstbestimmtes Leben führen können, entstehen. Auf dem hart umkämpften Wohnungsmarkt im Landkreis Starnberg haben Menschen mit Behinderung kaum noch eine Chance, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Deshalb hatte sich die Lebenshilfe Starnberg im vergangenen Jahr zum Bau dieser beiden Wohnungen entschlossen. Der Umbau wird durch den Landkreis Starnberg mit einem Zuschuss gefördert.

Die Lebenshilfe Starnberg bietet Menschen mit geistiger Behinderung – je nach Behinderungsgrad – unterschiedliche Wohnformen: drei Wohnheime in Starnberg und eine Außenwohngruppe in Gauting mit insgesamt 83 vollstationären Plätzen. Daneben werden acht Menschen mit geringerem Unterstützungsbedarf ambulant betreut. Mit den neuen Wohnungen in der Leutstettener Straße wird dieses Angebot zukünftig um zwei Plätze erweitert.